Archiv für die Kategorie „Veranstaltungen“

So, 12.2., 20h: Lee Hollis

Gestatten, Lee Hollis, der Grandseigneur des Punk Rocks. Lee Hollis kam Anfang der Achtziger als GI aus Texas nach Deutschland und wurde im pfälzischen Kaiserslautern stationiert. Dort entdeckte er sehr schnell die gerade entstandene Punk- und Hardcore-Szene. Von da an war er nicht mehr zu bremsen: Mit seinen Bands Spermbirds, 2 Bad und Steakknife schrieb er als Sänger und Texter Musikgeschichte. Im Hafeneck stellt Lee Hollis neue Geschichten vor, die Ende 2017 im Ventil Verlag in Buchform erscheinen werden. 20 Uhr, 7 Euro.



Di, 7.2., 20h: Torsun – Tagebuch eines Fastenden

Dringende Durchsage: Seibstverständlich kann, darf und sollte bei, vor und nach Torsuns Lesungen aus dem „Tagesbuch eines Fastenden“ unbedingt etwas anderes als Wasser oder Saft getrunken werden – denn wie sagte der große Steuermann (und agraische Aphoristiker) Mao einst schon so richtig: „Das Dogma ist weniger wert als ein Kuhfladen.“

Einlaß: 18h ( normale Küche), Beginn: 20h, Eintritt: 6,-



Mi, 18.1., ab 18h: Hafeneck hat wieder geöffnet!

So, nach 17 Tagen Betriebsurlaub ist es soweit. Wir haben wieder geöffnet. Frische Fässer an frisch gereinigten Leitungen warten auf durstige Damen und Herren, die sie zügig leeren. In der Küche sind die Messer gewetzt und die Vorbereitungen für die Speisen des Abends laufen auf Hochtouren. Ab 18h öffnet sich die Tür.

Cheers, euer Hafeneck-Team



Unsere Öffnungszeiten an Weihnachten und ‚zwischen den Jahren‘

In diesem Jahr haben wir vom 1.Weihnachtstag an bis einschließlich 30.12. jeden Tag ab 18h geöffnet. Es gibt die komplette à la carte- Küche sowie als feierliches Tagesgericht Susis sensationelles Hirschgulasch mit Kartoffelklößen, Wirsing und einer halben Preiselbeerbirne.

Am 31.12. haben wir am Abend geschlossen, ehe ab 0.30h das ‚Rock’n‘-Roll High School DJ-Team‘ zum Silvester-Tanz ins neue Jahr auflegt.

Danach gönnen wir uns eine betriebliche Pause vom 1.- einschließlich 17.1.2017.

Am Mi, 18.1., sind wir ab 18h wieder mit frischen Kräften für euch da.

Unser Mittagessen ‚Hafeneck am Mittag‘ startet wieder ab Di, 24.1.. um 12h.

All the best!
Euer Hafeneck-Team



Hafeneck ist am Sa, 10.12. und So, 11.12. geschlossen!

Wegen einer Privat-Veranstaltung haben wir am Samstag und Sonntag geschlossen. Montag ist Ruhetag.

Ab Dienstag (12-15, 18-1h) sind wir wieder für euch da!



Heute gibts zum ersten Advent feinste Kultur: Briga/Trio (CAN)

Die fantastische kanadische Geigerin Briga Dajczer beehrt uns am Sonntagabend im Hafeneck auf ihrer ersten Europatournee mit ihrem Trio.
Einlaß: ab 18h, Beginn: 20h, Eintritt: 10,-, erm. 6,-
We are looking forward!!!



Heute gibts kein Mittagessen

Am Donnerstag, 24.11. und Freitag, 25.11 gibt es leider kein Mittagessen. Abends ist aber normal geöffnet.



Neueste Neuigkeiten aus dem Hafeneck

Sa, 19.11., 19h: Vorverkaufs-Start für Fassenacht 2017

1) Nuttich und Tuntich – die exzessive Kostümparty mit DJ Candy Endie. Do, 23.2.17, 21h, Eintritt: 15,- (pro Person werden nur 2 Karten ausgegeben)

2) Die Hafeneck-Sitzung. Sa, 25.2.17, 19.11h, Eintritt: 11,-

 

So, 27.11., 20h: Briga (Trio) – zum ersten Mal mit ihrem Trio auf Europatournee!

Briga is a Montreal based artist that

writes fascinatingly original, eclectic,

biting Balkan Flavoured Songs.”

New York Music Daily

The band’s crooked and compelling

Balkan Rhythms and Briga’s soaring,

wailing fiddle brings half the audience to

their feet, playing music clearly rooted in

tradition but with an international feel and

flair stamped Montréal – one of the most

hybridized places in North America.”

Folk Roots Magazine UK

Review of Vancouver Folk Festival performance

 

Sa, 3.12., 20h: Absinto Orkestra – EineWeltMusik (D/RUS/ZA)

der Vorverkauf läuft seit dieser Woche! Eintritt: 9,-



Di, 15.11., 19.30h: Weltpremiere im Hafeneck! Dieter Schmidt – Die Mainzer Mumie

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind – und Dieter Schmidt. Der mittlerweile zehnte Karl-Napp-Krimi des Mainzer Star-Autors liegt endlich druckfrisch vor und wird erstmalig von ihm bei uns vorgestellt. Die Mainzer Mumie – ein Kriminalroman mit Karl Napp und den Dummbabblern vom Fughafen-Kompetenz-Team-Gockel.

Selbstverständlich hat Dieter Schmidt ausreichend Exemplare zum käuflichen Erwerb im Gepäck. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen und www.karl-napp-mainz.de



Sa, 8.10., 20h: Trio Ocho – Tango de Buenos Aires

Trio Ocho
Beim Tango-Tanzen in Buenos Aires lernten sie sich kennen:
Bernardo Fingas, ein deutscher Bandoneonspieler, der in Buenos Aires lebt und Almut Schwab, akkordeonspielende Flötistin aus Mainz.
Mit im Bunde: Jeremy Fast, Tango-Gitarrist aus Darmstadt
Trio Ocho entführt Sie auf eine Milonga auf der Plaza Dorrego im alten Tango-Viertel von Buenos Aires.
Trio Ocho spielt die Musik des goldenen Zeitalters des Tango:
Musik voller Melancholie und Lebenslust…
Tango!
Reservierungen bis 18.30h möglich (kaster@hafeneck.de), normale Küche, Eintritt frei (am Ende des Konzerts geht ein Hut rum)



frühere Artikel